Handbuch KinderZUKUNFT NRW

Das Präventionsmodell KinderZUKUNFT NRW wurde 2010 gestartet. Das Konzept  wird derzeit an zehn Standorten umgesetzt. Es leistet einen Beitrag, Entwicklungsbedingungen von Kindern frühzeitig und nachhaltig zu verbessern und allen Kindern ein gewaltfreies und gesundes Aufwachsen zu ermöglichen – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft.

Das dazugehörige Handbuch KinderZUKUNFT NRW (2. überarbeitete Auflage, 09/2023) gibt den Akteuren Früher Hilfen an den derzeitigen und zukünftigen Standorten Handlungsempfehlungen, vermittelt Mindest-Standards und veranschaulicht mit Ablaufschemata strukturierte Vorgehensweisen in den drei Phasen: vorgeburtlich, in der Geburtsklinik und nachgeburtlich.

Die Autoren berücksichtigen dabei die Praxis-Erfahrungen und Auswertungs-Ergebnisse einer zehnjährigen Laufzeit von KinderZUKUNFT NRW. Einen besonderen Schwerpunkt stellen die Empfehlungen zur einzelfallbezogenen Kooperation zwischen den verschiedenen Systemen der Frühen Hilfen dar.

Im Anhang des Handbuches findet sich eine Reihe praxisorientierter, speziell entwickelter Instrumentarien:

  • Ablaufschemata zu den vorgeburtlichen, geburtlichen und nachgeburtlichen Phasen
  • praxisbezogene Dokumentationshilfen, wie Risikoinventarbogen in der Geburtsklinik und jeweils ein anamnestischer und Monitoring-Bogen in kinder- und frauenärztlichen Praxen mit dazu gehörenden Manualen
  • Checkliste mit Empfehlungen für die Implementierung und Weiterentwicklung von Qualitätskriterien bei Lotsendiensten im Verbund von Geburts- und Kinderkliniken

Zur Bestellung des Handbuches senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@forum-kinderzukunft.de.